Die Eltern

Die "Kleine Pusteblume" ist eine Eltern-Initiativ-Kindertagesstätte, das heißt, die Eltern, organisieren die Kita. Der Träger ist ein eingetragener Verein.

Die Verwaltung leisten vier Elternteile, die von den Mitgliedern als Vorstand gewählt werden.

Die anderen Eltern übernehmen reihum bestimmte Dienste, wie das Waschen der Hand- und Betttücher, das Extra-Putzen, kleine Reparaturen und die Pflege des Aquariums. Stehen Arbeiten im Garten an, packen alle mit an – auch wenn die "Arbeitseinsätze" aufs Wochenende fallen. Wir treffen uns jedoch nicht nur zum Arbeiten, sondern auch zum Elternabend, zur Mitgliederversammlung, beim Elternstammtisch und natürlich auch darüber hinaus. Beim Bringen oder Abholen der Kinder herrscht meist ein reger Austausch zwischen den Eltern.

Jeden Dienstagnachmittag leistet ein Elternteil den "Elterndienst", bei dem er für ca. 1,5 Stunden gemeinsam mit einer Erzieherin die Kinder beaufsichtigt. Die anderen Erzieher/Innen halten in dieser Zeit ihre Dienstbesprechung ab. Beim Elterndienst lernen die Eltern zum einem die Kinder und zum anderen die Abläufe in der Kita besser kennen; dadurch entsteht die Gemeinschaft, von der ein Kinderladen lebt.

Impressum | Datenschutz